Ueber-mich-Tanja-Quilitzsch

Die Online Hochzeit – in wieweit sollte man das Internet mit einbeziehen?

Das Internet bietet heutzutage schier unendliche Möglichkeiten. Es ist fast erschreckend, was heute möglich bzw. wie weit der Technikstand ist. Aber sollte man alles im Internet Preis geben? Meiner Meinung nach Nein, – privates sollte privat bleiben und wir wissen ja „das Internet vergisst nie“! Aber was ist noch OK und was nicht? In diesem Beitrag habe ich die „Do’s und Don’ts“ in Bezug auf eure Hochzeit zusammengestellt.

 

DO’S

Moodboard anlegen
Hier könnt ihr alle Bilder sammeln die euch gefallen wie z.B. Brautkleider, Hochzeitstorten, Hochzeitsdekoration, Trauringe und vieles mehr

Versandkosten beachten
Falls ihr etwas aus dem Ausland bestellt, dann solltet ihr ein Auge auf die Versandkosten haben bzw. damit rechnen dass die Ware evtl. Beschädigt sein könnte und eine internationale Retoure meistens nur mit erheblichen Aufwand verbunden ist

Hochzeits-Website bauen
Wenn ihr eure Gäste jederzeit auf dem Laufenden halten möchtet, dann bietet sich eine Hochzeits-Website an. Ihr könnt dort z.B. einen Dresscode für die Hochzeit vorgeben und Geschenke Wünsche äußern.

Mit anderen Bräuten austauschen
Falls ihr keine Hochzeitsplanerin engagieren möchtet, dann bietet es sich an über soziale Medien mit anderen Bräuten in Kontakt zu treten um sich auszutauschen.

DON’TS

Alles online bestellen
Torten probieren, Wein verkosten, sich mit dem Floristen treffen und das Brautkleid anprobieren solltet ihr in der realen Welt. Bei eurer Hochzeits-Torte wisst ihr dann definitiv ob sie schmeckt!

Plagiate bestellen
Tut euch einen Gefallen und bestellt das Brautkleid nie im Internet. Die Preise dort sind zwar unschlagbar aber das Material und die Verarbeitung sind meistens schlecht. Außerdem ist das Probieren im Brautmodengeschäft doch viel schöner!

Die Berufliche E-Mail Anschrift nutzen
Ihr werdet vor eurer Hochzeit viele E-Mails senden und empfangen. Es wäre hier sinnvoll eine neue private E-Mail Anschrift anzulegen, die ihr nach eurer Hochzeit wieder löschen könnt.

Fotos der Hochzeit posten
Sprecht vorher mit euren Gästen, wenn ihr nicht möchtet, dass diese Foto’s von eurer Hochzeit in sozialen Medien posten.


2. Oktober 2018 | Kategorie: Dies & Das
 


 

Blog Kategorien