Ueber-mich-Tanja-Quilitzsch

Jetzt gibt’s was auf die Ohren

Ich könnte mir ein Leben ohne Musik gar nicht mehr vorstellen. Sie begleitet mich jeden Tag. Wenn ich meine Wohnung putze, Auto fahre oder im Flugzeug Richtung Urlaub sitze. Sie ist für mich fast so wichtig wie das Atmen. Sie ist noch wichtiger auf Party’s, sie soll Lust auf’s Tanzen machen. Ein guter Musiker ist der, der es schafft die Körper auf den Stühlen in Wallung zu versetzen. Zuerst sieht man vielleicht nur einen Fuss wippen, dann kommt noch ein wenig Oberkörper dazu und schon steht man mitten auf der Tanzfläche.

Aber auch hier ist eine gute Vorbereitung auf das Gespräch mit dem Musiker wichtig. Ich als Hochzeitsplanerin habe insgesamt 16 Fragen, die ich dem Musiker (sei es einem DJ, einem Keyboarder mit Sängerin oder einem Gitarrist) stelle, wenn ich jemanden Neues suche. Ein paar Fragen, möchte ich euch in diesem Beitrag ans Herz legen.

Eigentlich hat ja jeder Musiker ein kleines Video irgendwo in den Weiten des Internets. Und wenn es nur von einem Bekannten und wohlmöglich in nicht so toller Qualität hochgeladen wurde. Hier könnt ihr euch aber schon mal einen ersten Eindruck holen. Wenn ihr euch dann einen Musiker ausgesucht habt, dann fragt ihn doch nach einem persönlichen Treffen denn man kann so, viel effektiver miteinander sprechen. Außerdem könnte man sich eventuell eine kleine Kostprobe des Könnens des Musikers holen!

Als Hochzeitplanerin stelle ich dem Musiker insgesamt 16 Fragen. Wo ich die alle hergenommen habe, fragt ihr euch jetzt? Hier verweise ich auch wieder auf meine Erfahrungswerte. Natürlich gibt es sicherlich noch mehr Fragen, die einfach aus der Situation heraus gestellt werden würden aber bisher bin ich mit meinem Fragen-Katalog gut bedient gewesen.

Ihr solltet euch also überlegen ob es nicht doch sinnvoll wäre eine Hochzeitsplanerin zu engagieren, die euch in allen Belangen unterstützt.


23. Juni 2017 | Kategorie: Musik
 

DJ Musik
 

Blog Kategorien